Seniorenreise 2024

Die Kirchgemeinde und die Einwohnergemeinde laden alle AuensteinerInnen, die das Pensionsalter erreicht haben zur Seniorenreise am Montag, 24. Juni 2024 ein. Bei Ehepaaren sind beide eingeladen, auch wenn ein Partner das Pensionsalter noch nicht erreicht hat.

Hat Bruder Klaus wirklich einen Stein als Kopfkissen genutzt?
Bevor wir dem nachgehen, machen wir einen ersten Halt in Sarnen. Der Dorfkern lädt zu einem kleinen Bummel ein. Bis zum Sarnersee sind es nur wenige Meter. Dort ist Zeit für einen Kaffee oder ein Bad im See.
Weiter geht es dann auf die Hochebene 4 km oberhalb von Sachseln, ins Dorf Flüeli. Dort wurde Niklaus von Flüe geboren. Als Bruder Klaus gehört er zu den wirkungsmächtigsten Leitfiguren der Schweiz in Mystik, Gesellschaft und Politik. Aber er ist ein unbequemer Heiliger. Sein Weggang von der Familie und sein 20-jähriges Fasten stossen an. Unbestritten ist die Bedeutung seiner Frau Dorothee. In dieses gemeinsame Ringen tauchen wir ein mit einer Führung am Nachmittag.
Auf dem Flyer finden Sie die Auswahl drei geführter Rundgänge.
Ein exquisites Mittagsmenü erwartet uns im denkmalgeschützten Jugendstilhotel Paxmontana.
Nach dem Rundgang kehren wir fürs Zvieri dorthin zurück und geniessen noch ein wenig den Rundblick auf den Sarnersee und die Obwaldner Berge.

Laden Sie nachstehend den Flyer mit allen Informationen und Anmeldetalon herunter:

Seniorenreise_2024